Mehrgenerationenhaus Alte Schule Bad WildungenIm Mehrgenerationenhaus ist immer etwas los! Hier erfahren Sie, welche Gruppen sich treffen und welche Veranstaltungen in Kürze stattfinden.

Ein Ziel der Mehrgenerationenhäuser ist es, Menschen aller Generationen und in verschiedenen Lebenssituationen dabei zu unterstützen ihre familiären und beruflichen Aufgaben besser in Einklang zu bringen.

Wir vermitteln Dienstleistungen, die Ihnen die alltäglichen Verrichtungen erleichtern oder Ihnen mehr Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben lassen. Die Agentur für Alltagshilfen bietet Ihnen Unterstützung bei der Kinderbetreuung, Gartenarbeit, Hilfe im Haushalt, Einkaufsdienste uvm.

Der Mütternotdienst Schwalm-Eder bietet jeden Dienstag eine Sprechstunde im MGH an.

Das Mehrgenerationenhaus “Alte Schule” ist ein Haus für die ganze Stadt. Die Angebote des Mehrgenerationenhauses erreichen Menschen allen Alters aus allen Ortsteilen von Bad Wildungen. Vielfach kommen sogar Besucher aus dem Edertal oder benachbarten Städten zu uns ins Haus. Junge und Ältere, Familien und Alleinstehende, Menschen in glücklichen und schwierigen Lebensphasen haben Lust auf gute Gesellschaft.

Der Verein arbeitet außerdem intensiv mit anderen Vereinen, Schulen, Kirchengemeinden, Unternehmen, Bildungsträgern und kulturellen Einrichtungen in der Region zusammen.

Der große Beziehungsreichtum des Mehrgenerationenhauses ermöglicht es, bestehende Netzwerke bürgerschaftlicher Aktivität zu stärken und neue zu fördern.

Wer sich zivilgesellschaftlich einbringen möchte, egal ob jung oder alt, ist im Mehrgenerationenhaus an der richtigen Stelle. Wir binden gezielt auch Menschen der Generation 50 bzw. 60 plus ein, die in der Übergangsphase vom Erwerbsleben in den Ruhestand stehen und ihre vielfältigen Erfahrungen an jüngere Menschen weitergeben können.

In unseren offenen Treffs können Sie sich entspannen oder sich mit anderen Menschen austauschen.

Das Herz aller Mehrgenerationenhäuser schlägt im Offenen Treff. Hier kommen Menschen miteinander ins Gespräch und knüpfen erste Kontakte. Der Offene Treff ist Caféstube, Erzählsalon, Spielzimmer, Treffpunkt der Generationen und Wohnzimmer für alle. Hier können sich alle Interessierten mit ihren Erfahrungen und Fähigkeiten einbringen und zugleich vom Wissen und Können der anderen profitieren. Viele Projekte sowie Angebote der Häuser werden im Offenen Treff geboren.

Bildung ist ein zentraler Schlüssel für die gesellschaftliche Teilhabe.

Das Mehrgenerationenhaus bietet deshalb Betreuungs- und Unterstützungsangebote für Kinder- und Jugendliche an. Das MGH “Alte Schule” macht Menschen aller Generationen unterschiedliche Bildungsangebote, wobei das informelle Lernen miteinander und voneinander eine wichtige Rolle spielt.

Viele Angebote bauen darauf auf, dass Menschen ihre Lebenskompetenzen einbringen und weitergeben. In dem Bemühen um Austausch und Gegenseitigkeit entstehen oft neue Perspektiven. Beteiligung ermöglicht und fördert Bildung.